Unterabschnittsübung - 03.09.2016 in Hohenwarth

Übungsannahme:
Die Feuerwehr Hohenwarth wurde zu einem Kaminbrand alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Kamin schon geborsten und verrauchte die Wohnräume. Ein Anrainer informierte die Feuerwehr, dass sich noch Leute im Haus befinden. Somit wurde die Alarmstufe B3 ausgelöst. Unter schwerem Atemschutz und mit Hilfe der Wärmebildkamera wurde nach den vermissten Personen gesucht, die dann aus den verrauchten Räumen ins Freie gebracht werden konnten.

Teilgenommene Feuerwehren:
FF Hohenwarth
FF Mühlbach
FF Ebersbrunn
FF Zemling
FF Bösendürnbach
FF Maissau (Atemschutzkompressor & Wärmebildkamera)

Übungsleiter: OBI Werner Trauner

Übungsbeobachter:
Abschnittskommandant BR Andreas Schwingl
Abschnittskommandant ABI Werner Murhamer
Unterabschnittskommandant HBI Franz Kloiber
Abschnittssachbearbeiter Nachrichtendienst LM Günter Graf

 


Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.