Bezirksübergreifende Übung am 13.05.2016 mit der FF Strass und dem Roten Kreuz Langenlois

Am 13.05.2016 wurde eine bezirksübergreifende Übung der Feuerwehren Hohenwarth & Strass im Strassertal mit dem Roten Kreuz Langenlois
durchgeführt.

Ursprünglich hätte die Übung zwischen Hohenwarth und Strass an der Bezirksgrenze Hollabrunn/Krems in der Schottergrube der Fa. Schauerhuber
stattfinden sollen, aber durch den starken Regen der letzten Stunden konnte dort nicht mehr die Übung durchgeführt werden, als Ersatz-Übungsort
diente das Abfallsammelzentrum in Hohenwarth.

Übungsszenario war ein Verkehrsunfall mit mehreren verletzten und eingeklemmten Personen. Beide Feuerwehren schulten dabei auch ihre
Jungfeuerwehrmänner im Umgang mit den technischen Geräten (hydraulischen Rettungsgeräten, Hebekissen). Die Zusammenarbeit zwischen den
Feuerwehren und auch mit dem Roten Kreuz funktionierte hervorragend.

Übungsausarbeitung: BI Leo Elsner
Übungsleiter: OBI Werner Trauner


Klicken Sie auf die Bilder, um diese zu vergrößern.